Industrie – Landschaften

Einen besonderen Kick in der Outdoor – Fotografie stellen ohne Zweifel Industrie – Landschaften dar. Für die einen besteht ein besonderer Reiz im Erforschen alter Industrie – Gebäude, die mit der Zeit teilweise zu Lost Places geworden sind. Die anderen vereinen gerne die Größe und Funktionalität in Beton und Stahl in ein fotografisches Kunstwerk.

Wir hatten das Glück, für unseren Kunden letzteres zu tun. Neben der Ablichtung des gesamten Teams hatten wir die Aufgabe, das gesamte Industrie – Gelände des Kunden ab zu lichten. Dem künstlerischen Geist war keine Grenze gesetzt. Die Endergebnisse sollten keine gewöhnlichen Fotografien des Chemiewerkes werden, sondern künstlerisch gestaltete Fotografien, die die Wände des Verwaltungsgebäudes für die Mitarbeiter und Besucher angenehm gestalten sollen.

Mit diesen Vorgaben griffen wir an einem klaren Tag zur Kamera und widmeten einen ganzen Tag zuerst den Mitarbeitern, dann den Chemie – Anlagen und dem Silo – Park. Neben den Mitarbeiterbildern haben wir ca. 100 druckfertige Industrie – Porträts abgegeben. Leider ist uns nicht bekannt, wie die endgültige Entscheidung ausgefallen ist und welche Fotografien es in welchem Format auf die Wände des Chemieparks geschafft haben.

Das Fotografieren in und rund um Chemieparks ist in den meisten Fällen aus Sicherheits- und Geheimhaltungsgründen strengstens verboten und wird oft zur Anzeige gebracht, wenn der gewünschte Abstand des Fotografen zu den jeweiligen Industrie – Anlagen von außen nicht eigehalten wird. Auch in sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter etc. wird nach unerwünschten Bildern gesucht. Zeigen sich Fotografen uneinsichtig, drohen auch da Anzeigen und damit verbundene Strafen.

Für unser Making Of dürfen wir die hier gezeigten 2 Fotografien der Silo – Anlage zeigen. Wir bedanken uns ganz herzlich für die Genehmigung.

[spacer height=”30″ /]

Bild & Bearbeitung: Pixel Cafe Cologne

Facebook | G+ | besuchen und bewerten Sie uns bei google